Goodbye 2014 - Guten Rutsch

2014 geht zu Ende und damit ebenfalls ein erfolgreiches Jahr für die Leichtathletikabteilung LG stadtwerke hilden des TuS 1896 Hilden e.V.. Mit knapp 180 Mitgliedern konnte an zahlreichen Kreis-, Landes- und Bundesmeisterschaften teilgenommen werden. Von den Jüngsten (7-jährige und jünger) über die Jugend bis hin zu den Erwachsenen (Ältester: 80) haben unsere Athletinnen und Athleten auch in diesem Jahr wieder erfolgreich geschlagen.

Die Fakten:
Übers Jahr verteilt nahmen unsere Athletinnen und Athleten an 10 Kreismeisterschaften teil. Dabei belegten die Kinder und Jugendlichen 44 Mal die Top 3. Darunter 13 Kreismeistertitel, 20 mal Platz zwei und 21 mal den dritten Rang. Darunter war der erfolgreichste unserer Athleten Simon Engels (2002), der vier mal Kreismeister wurde (800m Halle, 2000m Waldl. Einzel und Mannschaft, Block Wurf). Darüber hinaus erreichte der 12-jährige ebenfalls vier zweite und zwei dritte Plätze. Unter den Erwachsenen konnten sechs Platzierungen unter den Top 3 erreicht werden, darunter drei Kreimeistertitel.
 
Bei Nordrheinmeisterschaften konnte Martin Stötzel (1964) in der AK M50 den Titel über 800m für die LG stadtwerke hilden errennen. Sowohl Jonathan Riemer (1999) über 300m (freiluft) als auch Simon Büttgen (1985) über 3000m (Halle) konnten den Vizetitel für sich entscheiden. Riemer freute sich außerdem über Platz 4 über die 800m Strekce in der Halle. Alina Saage (1999) konnte im Block Lauf, Valentin Hülfenhaus (1999) über 3000m und die Mannschaft der weiblichen Jugend U16 im Block Lauf den fünften Rang nach Hilden holen.
 
Bei deutschen Meisterschaften freuten wir uns ganz besonders mit Sanaa Koubaa (1985), Nina Kramer (1990) und Martin Stötzel. Sanaa erreichte über 3000m Hindernis den 4. Platz bei der DM. Nina zeigte in Düsseldorf, dass sie durchaus noch vorne mitrennen kann und beendete die Deutschen Straßenmeisterschaften mit dem 5. Platz. Beide Athletinnen haben in diesem Jahr leider den Verein verlassen. Über die Gründe haben wir hier bereits berichtet. Martin Stötzel setzte sich zum Ziel bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften mitzumachen und erreichte sein Ziel sofort in seiner ersten Saison. Auch für ihn hieß es über 800m den fünften Platz.
 
Mit Recht ein sehr erfolgreiches Jahr und wir freuen uns darauf, auch im kommenden Jahr bei ähnlichen Erflogen dabei sein zu dürfen.
 
Bis dahin wünschen wir allen Besuchern unserer Seite einen guten Rutsch ins kommende Jahr. Bleibt gesund, sportlich und uns treu.
 
Alles Gute. LG stadtwerke hilden.

Zurück