Kreis Waldlauf/Cross: Die Kinder und Jugendlichen der LG stadtwerke hilden sahnen ab

Die ersten Kreismeisterschaften im freien wurden gestern im und am Stadion Reinshagen in Remscheid absolviert. Hatte es im letzten Jahr bei dieser Veranstaltung noch geschneit, durften sich die Athletinnen und Athleten in diesem Jahr über sommerliche Temperaturen freuen. Gleich sechs Titel konnten die Kinder und Jugendlichen der LG stadtwerke hilden für den TuS 96 nach Hilden holen. Jan Tkacik (M10), Simon Engels (M12) und Philipp Raible (M13) gewannen jeweils die Einzeltitel in den Distanzen 1200m (M10) und 2000m. Dazu diegten die Mannschaften der WJ- und MJU12, der MJU14 und der Frauen W40.

Philipp Raible (M13) zeigte gleich zu Beginn der Veranstaltung, dass die Athleten und Athletinnen der LG stadtwerke hilden gut vorbereitet waren. Dazu trug auch die sehr anspruchsvolle und profilierte Strecke bei, welche sogar erfahrene Konkurrenten an ihre konditionellen und taktischen Grenzen brachte. Auf der letzten Steigung 300m vor dem Ziel sammelte der 13-jährige Schüler auch noch den letzten Konkurrenten ein und holte den ersten Jugendtitel für seinen Verein in 7:28 Minuten. Keine 15 Minuten später ging auch Simon Engels (M12) auf die Strecke und erlief sich nahezu leichtfüßig in einem Start-Ziel-Sieg den Titel über die 2000m Waldlauf in seiner Altersklasse (7:38 Minuten). Niklas Hilse (M13) machte mit seinem guten siebten Platz das Trio komplett. Damit sicherten sich die Drei auch noch den Mannschaftstitel in der männlichen Jugend U14.

Der 10-järige Jan Tkacik tat es seinen Vereinskollegen nach. Souverän siegte auch er in seiner Alterklasse (M10) über die 1200m in 4:53 Minuten. Zusammen mit Paul Lechtape (2. Platz, M11) und Paul van der Porten (Platz 4, M10) konnte auch in der Altersklasse männliche Jugend U12 der Mannschaftstitel für die Leichtathleten des TuS 96 errungen werden.

Die weibliche Jugend U12 mit Strippel, Leibmann und Brak folgten ihren männlichen Trainingskollegen und sicherten sich ebenfalls den Mannschaftstitel. Hannah Leibmann belegte hierfür den zweiten Platz in ihrer Altersklasse über 1200m.

Valentin Hülfenhaus (M15) durfte sich mit 7:28 Minuten über die Vizemeisterschaft auf der 3200m langen Strecke freuen. Christopher Dahlmeyer (M8) wurde dritter in seiner Altersklasse und lief die 900m in 4:02 Minuten.

 

Schon früh morgens, verteidigten die Frauen W40 ihren Mannschaftstitel. Spontan wurde Lisa Wouters morgens noch aus dem Schlaf gerissen, um für die erkrankte Heike Funk einzuspringen. Dieser Einsatz wurde belohnt: Karin Riemer, Gabi Lehmann und Lisa Wouters wurden Kreismeister in der AK W40.

tl_files/content/bilder/Titelbilder/Phil_Lauf.jpg tl_files/content/bilder/Titelbilder/Simon_Lauf.jpg tl_files/content/bilder/Titelbilder/Niklas.jpg

Philipp Raible                        Simon Engels                       Niklas Hilse

tl_files/content/bilder/Titelbilder/Valle.jpg

Valentin Hülfenhaus (mitte)

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilneherinnen und Teilnehmer. Die Ergebnisse findet ihr HIER und die Fotos HIER.

 

Zurück