LVN Hallenmeisterschaften: Zelljahn mit Finalteilnahme, Riemer Platz 5 über 400m

Am vergangenen Wochenende hatten sich auch zwei Athleten der LG stadtwerke hilden für die Nordrheinmeisterschaften in der Halle in Leverkusen qualifiziert. Hier starteten Roman Zelljahn über die 60m Hürden und Jonathan Riemer über die 400m-Strecke.

Roman Zelljahn (U18) zeigte sich gewohnt locker über die Hürden-Strecke und erreichte das Finale mit 8,82 Sekunden. Im Finale selbst konnte er leider nicht aggressiver in die Hürden gehen können, sodass er mit 8,97 Sekunden und Rang Elf die Ziellinie überquerte.

Auf die Doppelrunde in der Halle begab sich Jonathan Riemer (U18). Nach Abstimmung mit seinen Trainern, wurde eine ruhige Marschroute vorgelegt, da niemand sicher wahr, wie hart das Rennen für Jonathan würde. Nach 55,16 Sekunden und einer guten Aufholjagd auf den letzten Metern blieb Jonathan zwar hinter seinen Möglichkeiten, war aber dennoch zufrieden mit seinem Rennverlauf.

Beide Athleten können diesen Wettkampf als Vorbereitung auf die Westdeutschenmeisterschaften in 14 Tagen an selber Stelle verbuchen. Wir sind gespannt, was Roman und Jonathan am 31.1.16 abliefern werden.

 

Alle Ergebnisse findet ihr HIER.

Zurück