NRW Winterwurfmeisterschaften: Platz 4 für unseren Diskus-Henry

Am vergangenen Wochenende starteten Henry Hartmann (U20) und Niklas Hilse (U18) bei den NRW Winterwurfmeisterschaften in Leverkusen. Mit 38,59m wurde Henry Hartmann Vierter im Diskuswerfen der U20. Niklas Hilse verpasste leider den Einzug ins Finale beim Speerwurf (Platz 11 mit 37,21m).

Den Anfang beim Meisterschaftswochenende machte Henry Hartmann am Samstag. Bei kühlen Temperaturen und Dauerberegnung musste sich der Diskuswerfer an den rutschigen Ring gewöhnen. Dazu kam noch, dass dies sein erster Wettkampf in der neuen Altersklasse U20 war. Ab jetzt wiegt die Scheibe 250g mehr, als im Vorjahr. Der 17-Jährige warf gleich im zweiten Wurf die 1,75kg-Disk auf sein Endresultat von 38,59m. In den folgenden vier Würfen schaffte er es leider nicht, noch mehr aus sich herauszuholen. Dennoch kann der fast zwei Meter große Mann mit seinem ersten Wettkampf in der neuen Altersklasse zufrieden sein.

Niklas Hilse folgte am Sonntag im Speerwurf. Das Wetter hatte sich inzwischen umentschieden und auf Sonne umgeschaltet. Leider wollte der Speer nicht in allen Würfen so durch die Luft segeln wie geplant. Für den Endkampf reichten 37,21m leider nicht aus, dennoch kann Hilse - dessen Bestweite bei 40,99m steht - diesen Wettkampf als Trainingswettkampf verbuchen auch wenn er hinterher nicht ganz mit sich zufrieden war.

Alle ERGEBNISSE

Zurück