Saisonabschluss in Düsseldorf und Dortmund

Dr. Thomas Hilse, 200m
Dr. Thomas Hilse, 200m

Am vergangenen Sonntag haben einige unserer Athletinnen und Athleten noch einmal die Chance genutzt das Jahr 2016 in Halle abzuschließen. Für Sprint und Sprung fuhren die einen nach Düsseldorf, für 1500m ging es nach Dortmund. Alle Ziele wurden nicht erreicht, dennoch konnten alle Teilnehmer mit ihrer Leistung zufrieden sein und positiv in Richtung 2017 schauen.

Düsseldorf: Lena Schrooten, Rafael Hülfenhaus, Niklas und Thomas Hilse stellten sich bei dem diesjährigen Indoor-Advents-Sportfest verschiedenen Disziplinen. Den Anfang machten die beiden 15-jährigen Rafael und Niklas im Weitsprung, die ihren letzten Wettkampf in der Altersklasse MJU16 absolvierten. Rafael Hülfenhaus konnte nach einem ersten ungültigen Versuch, im zweiten Versuch seine Tagesbestmarke von 5,25m setzen, die ihn auch in den Endkampf brachte. Leider lief es mit dem Anlauf im Endkampf dann nicht mehr ganz so gut. Platz 7 für ihn. Niklas Hilse sprang direkt im ersten Durchgang über die 5m-Marke auf 5,03m. Im zweiten Versuch lief ihm leider ein unkonzentrierter Trainer in die Bahn, sodass auch für die Folgesprünge die Konzentration weg war. Platz 11 in der Endabrechnung. Niklas´ Vater Thomas (M50) ging in diesem Jahr noch einmal über die 200m auf die Strecke und war mit dem Ergebnis sehr zufrieden: "27,08 Sekunden, zweitbeste Zeit in der Saison! - Das war ein gelungener Abschluss." Am Abend ging dann auch Lena Schrooten (W14) auf die 800m-Distanz. Mit 2:39 Minuten gemeldet blieb sie mit 2:42 Minuten im Soll (Platz 6) und kann ebenfalls auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken.

Dortmund: Valentin Hülfenhaus (MJU18) ging in seinem letzten Hallenrennen in der Jugend U18 über 1500m an den Start. Ziel war es die Norm für die LVN Meisterschaften im Januar 2017 (mind. 4:25,20 Min.) zu laufen, diese verpasste er aber leider. Nicht zufrieden, aber dennoch motiviert dem Jahr 2017 entgegenblickend, beschloss der Abiturient ebenfalls die Saison 2016.

 

Ergebnisse: Düsseldorf, Dortmund

Zurück