Simon Büttgen LVN Vizemeister

gelungener Ausflug unter´s Hallendach

Simon Büttgen von der LG stadtwerke hilden unterzog sich am vergangenen Sonntag im Rahmen der Nordrhein Hallenmeisterschaften in Leverkusen erfolgreich einem Formtest.

So wusste der 28 jährige Langstreckler über 3000m in 8:55,94min und einem zweiten Rang durchaus zu überzeugen und war damit knapp 8 Sekunden schneller, als zum gleichen Zeitpunkt im Vorjahr. Diese Leistung ist umso höher einzuschätzen, wenn man bedenkt, dass Simon diese "Tempoeinheit" voll aus dem Training bestritt, ohne vorher eine spezifische Einheit in der Halle absolviert zu haben. Büttgen hielt sich zu Beginn des Rennens im hinteren Drittel des Feldes auf und ließ sich von den anfänglichen Tempowechseln an der Spitze des Feldes nicht beirren, sondern spulte kontinuierlich Runde für Runde ab. Nach 2000m hatte er sich bereits auf den vierten Rang vorgelaufen, konnte dann in der Schlussphase nochmals deutlich zulegen und mit einem starken Finish letztendlich die Vizemeisterschaft bejubeln.

tl_files/content/bilder/diverses/Buettgen002.jpgtl_files/content/bilder/diverses/Buettgen001.jpg

Nach diesem Ausflug unter das Hallendach gilt das Hauptaugenmerk der kommenden Wochen wieder dem Training und der langfristigen Vorbereitung auf die Freiluftsaison, in der er sich eine Steigerung seiner 5000m Bestzeit als Ziel gesetzt hat. Hierzu wird sich Simon, wie im vergangenen Jahr, gemeinsam mit Top Athletin Franziska Scheffler schon Anfang Februar in wärmere Gefilde verabschieden. So zieht es die beiden in das erste Trainingslager der Saison auf die Kanaren nach Lanzarote.

Zurück