Ständigen Wetterwechseln getrozt – Wir sind zurück aus dem Trainingslager 2015

10 Mädchen und 16 Jungen nahmen am diesjährigen Trainingslager in Westerstede bei Oldenburg teil. Fünf Tage lang wurden trotz der ständigen Wetterwechsel von Regen über Hagel bishin zu ein paar Momenten mit Sonnenschein diszipliniert und ohne große Ausfälle intensiv trainiert. Jeder Tag startete um 7:30 Uhr mit einer viertelstündigen Aktivierungsphase, in der Co-Trainer Sebastian die Jugend durch einen kleinen Drill erst so richtig weckte. Im Anschluss dann Frühstück. Gegen 10 Uhr dann Aufbruch zum ersten Training auf die Leichtathletikanlage hinter unserer Unterkunft. Komischerweise begann es jeden Tag, wenn wir den Fuß aus der Tür setzten, an zu regnen oder zu hageln. Frei nach dem Motto „Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung“ hielten diese Schauer die Kids nicht davon ab, in jeder Einheit 100 Prozent zu geben. Am Nachmittag wurde noch eine Einheit auf der Bahn bzw. in der örtlichen Umgebung zum Training genutzt. Über die Woche verteilt konnten wir von Sprints bis Sprünge über Würfe und Läufe alles trainieren. Vor dem Abendessen wurde die Dreifachturnhalle für Gymnastik, Stabi-Übungen, Fußkräftigung und im Anschluss für Basketball, Fußball oder Trampolinspringen genutzt. Mit Filmen, Konsolenspielen aus dem letzten Jahrhundert oder Tischtennis wurde der Tag abgeschlossen (einmal sogar mit einem Besuch in einer Kegelbahn und anschließender Nachtwanderung durch den Ort). Alle Teilnehmer/Innen gingen mit dem entsprechenden Interpretationsspielraum pünktlich um 22 Uhr ins Bett ... .

In der Zusammenfassung kann man von einem intensiven, erfolgreichen Trainingslager bei entspannte Atmosphäre sprechen.

Wir bedanken uns bei Sebastian, der sich auch als Nicht-Trainer der LG stadtwerke hilden die Zeit genommen hat, die Kids zu begleiten und zu unterhalten und das Trainerteam zu unterstützen. Ein großer Dank gilt auch Sabine Heinzler, die von Buchung, Fahrt und organisatorischem vor Ort alles für uns gemanaged hat!

 

Zurück