Die Jugend der LG Stadtwerke Hilden beim 5 km Düsseldorfer Brückenlauf weit vorn – Lenja Wiechers drittschnellste Frau – Abi Teane Gesamtvierter

Am 7. April 2019 fand der 27. Brückenlauf bei schönstem Laufwetter in Düsseldorf statt. Beim 5 Kilometer-Lauf, der auch zu dem Laufcup Düsseldorf gehört, starteten 866 Athleten, darunter 10 Jugendliche von der LG Stadtwerke Hilden.

Die Ergebnisse sind beachtlich:   5x Platz 1   –   2x Platz 2   –   2x Platz 4   -   1x Platz 7

Allen voran Neuzugang Abrahde Teane, der nicht nur seine Altersklasse MJU18 gewann, sondern auch in 17:44 min Gesamtvierter wurde. Vierter in derselben AK wurde Moritz Timmer (18:42). Hervorzuheben ist auch die 12jährige Lenja Wiechers, die mit der hervorragenden Zeit von 20:48 min Gesamtdritte bei den Frauen wurde und den zweiten Platz in ihrer AK WU14 erreichte.

Ihr Schwester Franka Wiechers gewann die AK WJU16 in 22:19. Ebenso erste in ihrer Altersklasse WU18 wurde Lena Schrooten (21:20). Auch die AK MJU14 wurde von den Hildenern sehr gut vertreten. Christopher Dahlmeyer stand ganz oben auf dem Podest (19:27), als Zweiter Elias Raible (19:45) neben ihm. Florian Meyer errang Platz 7 in 20:29 min.

Und auch in der AK MJU16 war Hilden vorn. Max Powell, der von den Triathleten zu den Läufern wechselte, wurde mit Platz 1 in 19:00 min belohnt. Philipp Raible erreichte Rang 4 in der AK MJU20 in 18:47 min. Co-Trainerin Svenja Bexkens ließ sich nicht lumpen, lief auch mit und wurde in ihrer Altersklasse W20 in 25:14 zehnte. Im vorangegangenen Jugendlauf über 2 Kilometer wurde Ida Marie Raible in der AK WJU12 dritte.

Jetzt steht für die junge Truppe erst einmal das Trainingslager auf Texel an.

Zurück